FERMENTIERTE PFLANZLICHE ÖLE

Der Fermentationsprozess zerlegt die Inhaltsstoffe der Pflanze in kleinere Moleküle, die leichter von der Haut aufgenommen werden können. Dies hilft, die Hautstruktur zu verbessern, das Auftreten feiner Linien und Fältchen zu reduzieren und die Produktion von Kollagen und Elastin anzuregen.

Fermentiertes Kamelienöl ist besonders wohltuend für die Haut, da es reich an essentiellen Fettsäuren, den Vitaminen A, B, D und E sowie Antioxidantien ist. Essentielle Fettsäuren wie Linolsäure und Ölsäure sind wichtig für die Aufrechterhaltung der Hautbarriere und die Feuchtigkeitsversorgung der Haut. Die Vitamine A, B, D und E sind essentielle Nährstoffe, die die Haut nähren und schützen, während Antioxidantien wie Polyphenole die Haut vor Schäden durch freie Radikale schützen.

In ähnlicher Weise ist fermentiertes Grünteeöl auch reich an Antioxidantien, insbesondere Katechinen, die entzündungshemmende Eigenschaften haben und dabei helfen, die Haut vor Schäden durch UV-Strahlen zu schützen. Catechine reduzieren Entzündungen in der Haut und verbessern ihr Gesamterscheinungsbild.

Fermentierte Pflanzenöle erleichtern die Aufnahme anderer Inhaltsstoffe von Hautpflegeprodukten und verbessern so deren Wirksamkeit. Darüber hinaus reizen fermentierte Pflanzenöle die Haut häufig weniger als nicht fermentierte Öle, da der Fermentationsprozess dazu beiträgt, potenziell reizende Verbindungen zu entfernen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass fermentierte Pflanzenöle wie Kamelienöl und Grünteeöl nützliche Inhaltsstoffe in der Anti-Aging-Hautpflege sind, da sie die Hautstruktur verbessern, das Auftreten feiner Linien und Falten reduzieren und die Kollagenproduktion anregen können und Elastin und schützen die Haut vor Schäden durch freie Radikale und UV-Strahlen. Diese Öle sind außerdem reich an essentiellen Nährstoffen wie essentiellen Fettsäuren und Antioxidantien, die zur Pflege und zum Schutz der Haut beitragen.